Häufige Fragen

 

Ist Hypnose wirklich eine seriöse Behandlungsmethode?

Ja. Irrtümlich wurde Hypnose häufig als Form des Schlafs bezeichnet und diverse Unterhaltungssendungen erwecken den Eindruck, die hypnotische Trance schalte das Bewusstsein aus und mache Menschen "willenlos". Die Hypnosetherapie ist nicht mit dieser Showhypnose vergleichbar, sondern folgt einem wissenschaftlichen und therapeutischen Hintergrund.

 

 

Warum funktioniert die Behandlung mit Hypnose so gut?

Wie in einem Tagtraum können Sie in Hypnose in direkten Kontakt mit Ihrer Innenwelt treten. Geführt und begleitet von meinen Worten haben Sie einen besseren Zugang zu Ihren Gefühlen und Ressourcen. Mit Hilfe von Hypnose ist es möglich, dem Unterbewusstsein neue Handlungs-möglichkeiten vorzuschlagen. Die Entscheidung, welche Ideen Sie annehmen möchten, liegt ganz bei Ihnen – Sie behalten zu jeder Zeit die volle Kontrolle.

 

 

Schlafe ich in Hypnose?

Nein. Das Wort "Hypnose" leitet sich zwar vom Namen des griechischen Gottes des Schlafs ab, dennoch hat Hypnose nichts mit Schlaf zu tun. Es gibt auch keinen Augenblick, an dem Sie plötzlich "bewusstlos" werden. Sie können die ganze Zeit klar denken, während sich Körper und Geist entspannen. Von Außen betrachtet mag der hypnotische Zustand aussehen wie Schlaf, doch Sie werden nicht schlafen, sondern alles, was geschieht, bewusst wahrnehmen.

 

 

Ist es wichtig, dass ich ganz ganz tief in Hypnose gehe?

Nein. Erstaunlicherweise ist für alle therapeutischen Anwendungen die Tiefe der Hypnose nicht entscheidend! Nur bei der Schmerzunterdrückung, z.B. während eines Eingriffes beim Zahnarzt, ist es wichtig, ganz tief in den hypnotischen Zustand zu gehen. Wenn Sie bei mir im Hypnosesessel entspannen, merken Sie, dass Sie zeitweilig tiefer in die hypnotische Trance gehen und dann wieder nicht so tief. Das ist völlig in Ordnung.

 

 

Könnte ich Dinge sagen oder machen, die ich gar nicht will?

Nein. In Hypnose sind Sie nicht dem Willen des Hypnotiseurs ausgeliefert, und Sie werden ganz sicher nichts tun oder sagen, was gegen Ihren Willen geht.

 

 

Bin ich hypnotisierbar?

Ja. Jeder Mensch ist hypnotisierbar, denn Trance und Tagträume sind alltägliche Zustände. Hypnose funktioniert nie unter Druck. Um Hypnose erleben zu können, müssen Sie und Ihr Unterbewusstsein dazu einfach nur bereit sein. Dann ist es sehr leicht. Sie benötigen keine spezielle "Hypnose-Begabung".

 

 

Kann ich bei der Hypnose etwas falsch machen?

Ja. Alles was ich während der Hypnose-Therapie mache, ist nur dafür gut, um an Ihre Emotionen heranzukommen. Ob mir das gelingt oder nicht, hängt zum größten Teil von Ihnen ab - Sie müssen Emotionen wahrnehmen können und sie auch zulassen können. Bei unserer Hypnose-Sitzung ist meine Rolle ähnlich der eines Trainers im Sport. Ich kenne die besten Trainingsmethoden (=Hypnosetechniken) und kann Sie anleiten und motivieren. Laufen müssen Sie selbst! Sie entscheiden, ob Sie meinen Suggestionen (englisch: Ratschlag oder Empfehlung!) folgen oder nicht. Wichtig für Sie ist es, zu wissen, dass Sie selbst in Hypnose gehen und ich dies nicht für Sie tun kann. Es funktioniert nur, wenn Sie sich darauf einlassen!

 

 

>Kosten der Behandlung (hier klicken)